Ungeschriebene Bücher

Bücher

Ungeschrieben Bücher

50 große Bücher aus dem 20. Jahrhundert, die nie erschienen. Ausgewählt von dem intellektuellen Vorstand des Hüpferverlags.
Doch lesen Sie selbst. Denn nie gab es weniger zu lesen, was es eigentlich gar nicht zu lesen gibt.

Die eingebildete Schranke
Eine Liebevoll erzähltes Theaterstück in drei Akten, über einen einsamen Bahnübergang der sich nicht an vorgegebene Haltesignale hält. Willkürlich, unter dem Gefühl etwas Besseres zu sein, öffnet und schließt die Schranke sich wann immer sie es möchte. Bis eines Tages ein aufrichtiger Bürger alles meldet und die Schranke merkt, dass auch sie an Gesetze gebunden ist.

„Eine Metapher über das Leben, die auf bezaubernde Art und Weise zeigt, wie wir Menschen uns vor Dingen verschließen, denen wir uns eigentlich öffnen sollte“ – Deutsche Bahn
„Moliere hätte hier etwas ganz großes geschaffen – wäre es von ihm“ – Die Zeit
„Harte Realität die zeigt, dass es so einfach nicht geht“ – Das Ordnungsamt

Das Selbsthilfe-Rätselbuch
Sie selbst bestimmen den Weg! Nehmen Sie den Lauf des Schicksals in die Hand. Eine Entscheidung kann alles verändern! Wo wird ihr Weg enden? In der Psychiatrie? Allein zu Hause? Machen Sie sich auf eine Reise gespannt, die Sie in die Tiefen der Psychologie eintauchen lässt –  Sie haben die Fänden in der Hand, alles zu steuern!
Leseprobe: „Sie merken, dass Sie sich müde und erschöpft fühlen. Sie haben keine Motivation mehr und möchten sich einfach nur im dunklen Schlafzimmer verkriechen. Was tun sie?
A) Sie ignorieren diesen Zustand, er wird schon vorbei gehen – weiter auf Seite 5
B) Sie greifen zur Flasche, denn Alkohol ist ihr einziger Freund – weiter auf Seite 12
C) Sie versteifen sich zusätzlich darauf Stimmen zu hören, die Ihnen sagen wie schlecht es Ihnen geht – weiter auf Seite 41″
–> Seite 5: „Sie haben beschlossen ihre Depression zu ignorieren und etwas zu unternehmen um diesem Gefühl zu entkommen. Doch zuhause klappt das nicht. Was tun sie?
A) Sie machen einen Spaziergang, Amsterdam hat viele schöne Brücken… – weiter auf Seite 99
B) Sie beschließen etwas zu kaufen, das macht Freude. Ein Boot vielleicht? Oder eine Franchisen Kette? – weiter auf Seite 36
C) Um die Ecke gibt es eine Bar, da wird man bestimmt abgelenkt – weiter auf Seite 12“
„Noch nie war Psychologie so spannend“ – Psychologie Heute
„Ich lese dieses Buch immer und immer wieder und jedes Mal komme ich wo anders raus“ – begeisterter Leser von Rätselbüchern

Das Märchen vom 31.
Von dem Autor von „Einst wuchsen Dornen über mein Schlafgemach, schön war’s aber stachlig“, nun ein weiterer Spieglein-Spieglein-Bestseller. „Es war einmal ein mittelloser Student…“ – so beginnt das Märchen, dass erzählt wie ein armer Bursche am Ende des Monats seine Kleider waschen möchte und dabei 20€ in einer Hosentasche findet. Fassungslos vor Glück berichtet er dies sofort all seinen 13 Mitbewohnern, die  sofort anfangen all ihre Tasche zu durchsuchen, in der Hoffnung auch solch ein Glück zu haben. Der Bursche allerdings, der weiß, dass er vom Schicksal auserkoren wurde, geht alleine in den Wald, um bei einer bekannten Dealerhexe etwas Lebkuchen zu besorgen, um damit alle in der WG zu retten.

„Irgendwie hätten wir das voll gerne geschrieben“ – Einer der Gebrüder Grimm
„Endlich ein Märchen, dass die Lücke zwischen Kindern und Erwachsenen schließt“ – Studentisches Hilfswerk
„Krass, dass wir da nicht draufgekommen sind“ – Der andere der Gebrüder Grimm

Mehr Freude durch positives Motzen
Kommen Sie raus aus ihrer Negativität ohne sich zu verstellen. Wachsen Sie und bleiben Sie doch Sie selbst. Sie werden sehen dieses Buch wird alles verändern und doch bleibt alles beim Alten.
Leseprobe: „Sie kennen das Gefühl – da hat man einmal einen wichtigen Termin und dann kommt man pünktlich aus dem Büro raus. Und weil das nicht schon genug wäre kommt natürlich auch noch die Bahn pünktlich. Doch was tun? Bleiben sie gelassen! Aber motzen sie! – `Na super, wie ich mich freue! Dann kann ich ja doch noch meine Schwiegermutter besuchen…die deutsche Bahn kriegt auch immer alles auf die Reihe…und mein Chef ist sowieso der Hammer, ein Wunder, dass der noch keinen Nobelpreis hat…toller Tag! Echt!´“

„Endlich ein Ratgeber, der hält was er verspricht!“ – Jean Pütz
„Wir wissen jetzt noch nicht genau wie wir damit umgehen sollen“ – Deutsche Bahn
„Also das find ich ja jetzt mal echt zum freuen…ganz tolles Buch…sowas hat gerade noch gefehlt…typisch für diesen Tag, hat ja heute Morgen auch schon alles geklappt…ganz toller Montag“ – Begeisterter Leser

Das Buch der Offenbarung
Die überarbeitet Version des Bibelklassikers mit neuen Stellen aus den verborgenen Vatikanarchiven.
Leseprobe: „Sogleich aber nach der Bedrängnis jener Zeit wird die Sonne sich verfinstern und der Mond seinen Schein verlieren, und die Sterne werden vom Himmel fallen, und es wird fürchterlich stinken nach Eukalyptus! Und als es das fünfte Siegel auftat, sah ich unter den fahlen Resten der gerodeten Wälder vier Koalas auf Pferden. Und es ward der Beginn der Eukalypse! Denn es ist gekommen der große Tag ihres Zorns, und wer kann bestehen unter dem Zorn der vier eukalyptischen Reiter.“

„Spannend und zeitnah! und mit FSC-Siegel“ -WWF
„Bis auf die Waldrodung echt realistisch“ – Sprechende Perücke im Weisen Haus
„Nicht von mir, aber sollte mit Tom Hanks verfilmt werden“ – Dan Brown
„Teuflich gut – zum Anbeißen“ – Einer von vier Koalabären

Alexander Buchloh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s