Der Katamaran

Boot

Der Katamaran

Früher als Herz, Kopf und Bauch in ihrem Boot fuhren, hatte meistens Kopf das Steuer. Oft

schwanke ihr Boot hin und her oder blieb im Schilf stecken. Dabei wollte Kopf immer möglichst

schnell voran kommen. So ging es nicht weiter. Herz fasste sich eines Tages ein Herz und übernahm

immer öfter das Steuer. Es konnte sich gegen Kopf behaupten und bekam die Erlaubnis das Steuer

und das gemeinsame Boot zu führen.

Weiterlesen

Die kleine Sternschnuppe

Sterne

Die kleine Sternschnuppe

Es war einmal eine kleine Sternschnuppe mit einem großen Traum. Sie wünschte sich nichts sehnlicher, als auch eines Tages einmal mit den großen Sternschnuppen zusammen über den Himmel zu rasen und Wünsche zu erfüllen. Denn im Wünsche erfüllen war sie gut, das wusste sie tief drinnen in ihrem Herzen. Nicht dass sie je schon mal die Chance gehabt hatte auch nur einen winzig kleinen Wunsch zu erfüllen. Sie war einfach zu unscheinbar. Egal wie viel Mühe sie sich gab zu strahlen und zu funkeln, keiner nahm sie überhaupt war. An sich war die kleine Sternschnuppe ganz zufrieden mit ihrem kleinen Leben. Sie hatte einen schönen Platz am Himmel gefunden und jede Nacht reinigte sie ihn brav von Sternenstaub, schickte Licht zur Erde und betrachtete die Menschen, die da unten so schrecklich bemüht waren sich Mühe zu geben. So ganz anders als wir sind sie gar nicht, dachte sie sich im Stillen. Allesamt wollen wir Großartiges erreichen und sind die meiste Zeit doch einfach nur ganz groß im artig sein.

Weiterlesen

How I Met Your Dad

Serien

How I Met Your Dad

Kinder, im Jahr 2017 planten meine Freunde, mit denen ich eine Apartment in New York City bewohnte, eine Intervention.

Worum es dabei ging, dazu später mehr.

Es war das Jahr 2017 und ich befand mich auf dem Oceanic Flug 815 von Sidney nach Los Angeles um ein Crystal Meth Labor zu gründen. Kinder, wie ihr wisst bin ich ausgebildete Schauspielerin, aber bis ich endlich groß rauskommen würde arbeitete ich eben in einer Cheesecake Factory. Leider reichte mir langsam aber sicher das Geld nicht mehr aus. New York City ist ein teures Pflaster. Und um für Gossip Girl interessant zu bleiben musste ich ganz schön etwas aufwenden.

Weiterlesen

Allegorie des Spülens

Bürste.JPG

Allegorie des Spülens

„Schaut mal, Schnee!“, sagte der Besen, beim Blick aus dem Fenster

„Oh wie schön!“, seufzte die Schüssel gerührt.

„Ach wenn ihr so erschöpft wäret wie ich…“, stöhnte die Kelle im Schaumbad.

„Ach haltet den Rand!“, rief der Teller genervt.

„Wenn ihr nicht aufhört koch ich gleich über!“, schrie der Topf vom Herd her.

„Lasst mich doch endlich mal putzen…“, murmelte der Lappen entnervt.

„Au ja, ich spül!“, rief das Mittel begeistert.

Anna Louise Buchloh

Von ollen Kamellen und junge Sardellen

Kakadu

Von ollen Kamellen und junge Sardellen

Eines Morgens klingelte es an der Tür. So gerne ich jetzt sagen würde, dass mich das nicht weiter störte, weil ich an meiner Übersetzung von Proust ins Altägyptische saß, ich müsste lügen. Es störte mich ganz gewaltig, denn ich schlief. Beziehungsweise hatte ich dies getan, bis es an eben jener Tür, die meine war, geklingelt hatte. Es klingelte erneut. Vor der Tür standen zwei adrett gekleidete Leute mit einem dunklen Buch in der Hand.

Weiterlesen